Sprache im November: 6 lesenswerte Artikel

Sprache lebt und befindet sich in einem steten Wandel. Das macht vielen Menschen Angst – ist jedoch erst einmal nichts Ungewöhnliches. Denn auch wir entwickeln uns konstant weiter und sind nicht dieselben wie wir es vor fünf, zehn oder hundert Jahren waren. Gleichzeitig gibt es Sprachen, die massiv verdrängt werden und vom Aussterben bedroht sind. … Sprache im November: 6 lesenswerte Artikel weiterlesen

Sprache im September: 7 lesenswerte Artikel

Sprache lebt und befindet sich in einem steten Wandel. Das macht vielen Menschen Angst – ist jedoch erst einmal nichts Ungewöhnliches. Denn auch wir entwickeln uns konstant weiter und sind nicht dieselben wie wir es vor fünf, zehn oder hundert Jahren waren. Gleichzeitig gibt es Sprachen, die massiv verdrängt werden und vom Aussterben bedroht sind. … Sprache im September: 7 lesenswerte Artikel weiterlesen

Sprache im August: 6 lesenswerte Artikel

Sprache lebt und befindet sich in einem steten Wandel. Das macht vielen Menschen Angst – ist jedoch erst einmal nichts Ungewöhnliches. Denn auch wir entwickeln uns konstant weiter und sind nicht dieselben wie wir es vor fünf, zehn oder hundert Jahren waren. Gleichzeitig gibt es Sprachen, die massiv verdrängt werden und vom Aussterben bedroht sind. … Sprache im August: 6 lesenswerte Artikel weiterlesen

„Acceso“ – unser Opfer ist die Eintrittskarte zur Welt

Foto: Sergio Armstrong Im Rahmen des Festivals Internationale Neue Dramatik (FIND) an der Schaubühne Berlin zeigt der preisgekrönte chilenische Filmregisseur Pablo Larraín („Neruda“, „No“) seine erste Theaterarbeit. Den Monolog „Acceso“, mittels dessen die Außenseiterfigur des Sandokan aus ihrem Leben erzählt, hat Larraín zusammen mit dem Schauspieler Roberto Farías entwickelt. Als Farías Saal C betritt, verwandelt … „Acceso“ – unser Opfer ist die Eintrittskarte zur Welt weiterlesen

Provokation für das repressive System

FIND 2017 an der Schaubühne Berlin Vom 30. März bis zum 9. April 2017 findet an der Schaubühne Berlin das Festival Internationale Neue Dramatik statt, kurz FIND. „Demokratie und Tragödie“ lautet das Motto der diesjährigen Festivalausgabe. Ich habe mich mit dem Dramaturgen Nils Haarmann darüber unterhalten, ob die Demokratie noch lebendig ist und inwieweit das … Provokation für das repressive System weiterlesen